Unterstützungsunterschriften Landtagswahl NRW

19.06.2016 - Republikaner begrüßen Wachpolizei-Initiative de Maizières
Bundesinnenminister de Maizière übernimmt Vorschlag der Republikaner bzgl. Einführung einer Wach-Polizei. Reguläre Polizeikräfte an oberster Belastungsgrenze. Wach-Polizei schafft Entlastung im Routinebereich. Einführung in Abstimmung mit den Führungskräften der Polizei sinnvoll.

Artikel lesen ...


13.06.2016 - Der Pudding ist alle - Republikaner fordern Abschiebung der Brandstifter
Der Brand auf dem Messegelände hat dem Fass den Boden ausgeschlagen. 10 Millionen Euro Schaden und die Gefährdung hunderter Personen nahm der Marokkaner billigend in Kauf. Zwingend notwendig solche Personen umgehend abzuschieben. Der Pudding ist alle.

Artikel lesen ...


08.06.2016 - Stadt Düsseldorf kommt REP-Forderung nach Aufnahmestopp nach
Asylanten zünden offenbar eigene Unterkunft an. Aktuell jede Woche 170 neue Asylantenzuweisungen nach Düsseldorf. Nach dem Brand will die Landeshauptstadt vorerst keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen. Wie lange kann OB-Geisel den Aufnahmestopp durchhalten?

Artikel lesen ...


  • 21.07.2016 - Wo bleibt die Solidarität mit den Opfern islamischer Mörder?
    ?Tausende, bei uns lebender Muslime mit doppeltem Pass, gingen spontan am letzten Freitag in Deutschland zur Unterstützung des größenwahnsinnigen Diktators Erdogan bis in die Morgenstunden auf die Straßen! Wo bleiben diese Muslime zu Solidaritätskundgebungen für die von islamistischen Massenmördern getöteten und verletzten Opfer?

  • 19.07.2016 - Die Saat geht auf!
    ?Frau Merkel, die von Ihnen und Ihrer Willkommenskultur eingeladenen Muslime bedanken sich jetzt bei uns mit Gewalt und Mordlust gegen uns „Ungläubige“ im Namen Allahs.

  • 17.07.2016 - Zur Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse!
    Anerkennung gilt den verantwortungsbewussten Putschisten. Diese wollten das türkische Volk und die demokratische Ausrichtung des Staatsgründers Atta Türk im letzten Augenblick vor der endgültigen Erdogan Diktatur retten. Deshalb versuchten sie die Reißleine zu ziehen! Aber auch die Feinde der Demokratie in der EU, die den Willen und die Interessen unserer Länder mit Füßen treten, müssten endlich zur Verantwortung gezogen werden.

    
Kreisverbände
Aktuelle Umfrage
Unser Kanal bei YouTube
Twitter
Facebook
myspace
Spenden